Der Friseurbesuch
 

Rollenspiel oder Geschichte entscheide du
Du hast am Abend ein wichtiges Arbeitsessen.
Aus diesem Grund gehst Du kurz vorher zu Deinem Friseursalon.
Du bist die letzte und einzige Kundin im Salon.
Die Chefin, in Deinem Alter, lässt daher von ihrer
jungen russischen Assistentin die Eingangstür schließen.
Die Chefin wäscht Dir Deine Haare und bittet die Assistentin
gut aufzupassen und ihr zu Hand zu gehen.
Du spürst, diesmal mal ist es anders. Sehr erotisch und..................

Ausgerechnet heute, Arbeitsessen, für die neue Kampagne will der Chef uns mit den Auftraggebern bekannt machen damit wir von denen hören, was die sich vorstellen …
Ahh wie ich das hasse… meinen wohlverdienten freien Abend dafür her zu geben um endloses Palaver über mich ergehen lassen zu müssen… um im Endeffekt genauso viel zu wissen wie zuvor.
Leandrah bitte, dieser Auftrag ist wichtig für uns, ich weiß auch das der Abend außer Stress nichts bringt, aber sie sind die Auftraggeber sie zahlen ihre und meine Brötchen.
Nun gut . in diesem Punkt hatte er Recht… aber das hieß ich muss noch zum Friseur, so struppig wie derzeit kann ich da nicht hin. Mal sehen ob ich noch einen Termin bekommen kann.
Leandrah wie stellen sie sich das vor… so kurzfristig. Nein, so geht das nicht. Tut mir leid.
Mein Chef stand hinter mir … hier versuchen sie es da… meine Frau ist total begeistert, es ist ein neuer Friseur auch nicht weit von hier und die Bedienung ist ganz individuell wie meine Frau mit strahlenden Augen letztens berichtete.
Beziehen sie sich auf meine Frau, dann bekommen sie sicher noch einen Termin. Ja hallo, ich hätte gern für heute noch einen Friseur Termin,
waschen, schneiden, fönen..
wie ich an ihre nr, komme?
Frau Gebhard die Frau meines Chefs gab sie mir.
Okay …dann um 17:30h ..,. ich versuche pünktlich zu sein.
Leandrah sie können gehen… sie haben ihren Termin ja noch und denken sie bitte daran pünktlich um 20h im Rathauskeller zu sein.
Ich schnappte mir meine Tasche.. okay , Danke.. bis dahin.
Und Leandrah , lassen sie sich eine Quittung geben .. ich erstatte ihnen morgen den Betrag retour.
Danke.
Ah , hier war es , sah nett aus, geschmackvolle Dekoration.. Ich trat ein. Guten Abend, mein Name ist Leandrah ich hatte vorhin telefonisch einen Termin vereinbart. Eine junge Frau kam auf mich zu wenn sie dann bitte ablegen wollen…danke, ich schlüpfte aus meiner Jacke und reichte sie ihr.
Kommen sie bitte hier her, wurde ich gerufen,
Neugierig trat ich näher dieser Salon war anders als der wo ich sonst hinging wie kleine Separee`s muteten die Friseurkabinen an.
Setzen sie sich Leandrah … eine Dame kam lächelnd auf mich zu….mein Name ist Alina mir gehört dieser Salon und unser oberstes Gebot ist die Kunden zufrieden zustellen. Sie hatten wenn ich mich recht erinnere waschen, schneiden, fönen gesagt… und sie habe ein Arbeitsessen heute Abend.. nun dann wollen wir uns hurtig ans Werk machen… Alina wirkte wild was unterstrichen wurde durch ihre rotbraune Mähne animalisch zerzaust… die Lippen rot, die Augen schwarz untermalt, das enge schwarze schulterfreie Korsagenkleid anmachend… ja ich konnte den Blick kaum von ihr wenden, den Kopf nach hinten.. ja so , sie griff in mein Haar, oh was haben sie getan es ist so ……so… struppig ergänzte ich… zuviel Arbeit zu wenig Freizeit und immer alles husch husch…
Leandrah so geht das nicht sie müssen ihr Haar pflegen, Haare sind , eine Visitenkarte der Frau…
Ich weiß …ich müsste auch mal wieder mehr Zeit haben aber mein Chef hat schon wieder diesen ach so wichtigen Auftrag an Land gezogen und das heißt eben wieder Überstunden…
Das heißt auch andere Vergnügungen bleiben auf der Strecke…
Ja leider… derzeit ist einfach der Wurm drin…
Nun denn , sie erinnern sich was ich ihnen zu Anfang gesagt habe, unser oberstes Gebot ist es unsere Kunden in jeder Hinsicht zufrieden zustellen…Vertrauen sie mir einfach und sie werden neue Impulse erleben die Ihnen das Gefühl geben werden….etwas besonderes zu sein ,nicht nur eine Arbeitssklavin sondern einfach wieder eine begehrenswerte Frau in jeder Hinsicht. Während sie dieses sagte hatte sie meine Haare schon nassgemacht…. Sie kam ganz dicht an mein Ohr links …vertrauen sie mir Leandrah sie werden es nicht bereuen.
Gut, okay , ich nehme sie beim Wort Ich spürte wie sie meine Haare knetete, wrang, die Kopfhaut aufs intensivste massierte…
Nina
Ja Chefin,

...bitte die Augenmaske für Leandrah
so Leandrah , Nina wird ihnen jetzt eine Augenerholmaske über die Augen kleben… keine Sorge es lässt sich problemlos hinterher wieder entfernen… aber Sie müssen abschalten, und wenn ich die Haarwäsche beendet habe sitzen sie wieder damit ich ihnen Ihre Haare wieder zu einer Frisur zurechtschneiden kann daher wird die Augenmaske geklebt.
Nina , das musste die junge Frau sein die mir vorhin die Garderobe abgenommen hatte, zierlich , dunkelhaarig lockig im unteren drittel sehr unschuldig wirkend. Auch unsicher, dieser guturale Unterton in ihrer Stimme …eine Russin vielleicht
wenn ich mich recht erinnere trug sie dieses nudefarbene Top mit den angedeuteten Puffärmeln dazu diesen sehr apart wirkenden kupferfarbenen Rock
Schließen sie die Augen Leandrah
© 25.2.2011 alle Rechte vorbehalten



 

                                        - - - Der Frauenschuh - - - Kunstauktion in Moskau - - -

Copyright © 2020 Leandrahs Telefonsex Rollenspiele. All rights reserved.
GetSimple CMS   getsimplethemes.ru