Abendzug nach Paris

Abendzug nach Paris

Wieder einmal eine Geschäftsreise, diesmal führt sie mich nach Paris. Das Taxi das mich zum Bahnhof bringen soll verspätet sich…Feierabend verkehr werde ich vom Taxifahrer beschieden.. ich setze auf die Unpünktlichkeit der Bahn .den Abendzug muss ich unbedingt erreichen. aber heute weit gefehlt…ich muss mich hetzen damit ich den Zug noch erwische… und jetzt mein Abteil suchen… Erste Klasse wurde für mich gebucht… ah hier ist es und ich bin allein…kann den reservierten Platz am Fenster im wahrsten Sinne des Wortes in vollen Zügen genießen.
Laufen in den Stilettos ist nicht das prickelnste und da einige Kratzer am Absatz
ärgerlich…
dafür habe ich den Zug noch bekommen, das Gepäck und der Laptop sind nicht verlorengegangen das ist die Hauptsache und von den Spesen kann ich mir ja eine paar neue Stilettos leisten.
Der Blick aus dem Fenster …Landschaften die vorbei gleiten…Lichter der Nacht …schemenhaft Menschen und Tiere am Bahndamm… ich lehne mich entspannt zurück… denke an die letzte Nacht mit Jan… als danke schön für den Erfolg in Moskau, weil ich sein Wunschbild ersteigern konnte.
Die Augen geschlossen, entspannt…
Längerer Aufenthalt an der Grenze .
© Februar2011 alle Rechte vorbehalten

 

        - - -    Kunstauktion in Moskau - - - Der Duft getragener Nylons - - -

Copyright © 2020 Leandrahs Telefonsex Rollenspiele. All rights reserved.
GetSimple CMS   getsimplethemes.ru