Catchen - ein Fetisch?

Catchen?

Ein weiterer seltsamer Fetisch tauchte auf. Max sagte, als er um einen Termin in meiner Praxis bat: „Leandrah, meinen Fetisch haben Sie sicher noch nicht in ihrer Sammlung.“
„Kann schon sein“, lächelte ich. „Es gibt ja vieles. Machen Sie es nicht so spannend, erzählen Sie einfach.“
„Wenn ich zu Ihnen in die Praxis komme, kann ich da ein paar Zutaten mitbringen?“, fragte er.
Ich wurde neugierig. „Sicher können Sie das.“
„Gut, sagte er dann komme ich morgen so gegen 16:00Uhr bei Ihnen vorbei wenn es dann passt.“
Ich schaute kurz in meinen Kalender, dann antwortete ich: „Wie ich sehe,
kann ich es einrichten.“
„Fein“, sagte er. „Dann bis morgen.“
„Ciao.“

Am nächsten Tag stand er pünktlich auf der Matte. Er hatte eine sehr große Tasche bei sich. „Schön“, sagte er als er sich umsah. „Ihr Praxisraum ist schön groß. Kommen Sie, helfen Sie mir mal ihre Möbel mehr an den Rand zu bugsieren.“
„Warum denn das?“ Ich reagierte mit Unwillen. „Und wer räumt das nachher wieder hin?“
Er schaute hoch, „Ich natürlich“, sagend.
„Na, da bin ich ja mal gespannt“, konnte ich mir nicht verkneifen zu bemerken.
Da ich aber neugierig war was er vor hatte, räumte ich mit ihm meine Couch, den Sessel und den Tisch beiseite.
Jetzt öffnete er seine Tasche und holte etwas wie eine Plane heraus und so was schlabberiges drum herum. Das, so stellte sich heraus, musste erste aufgepumpt werden, um einen etwas 40 cm hohen Rand zu ergeben.
„Sieht nach einen Schwimmbassin für Kinder aus“, sagte ich Stirn runzelnd.
„Stimmt“, bestätigte er und strahlte mich an.
„Und was hat das jetzt mit ihrem Fetisch zu tun?“, fragte ich erneut nach.
„Gemach, gemach“, sagte er. „Beordern Sie erst noch mal eine Freundin hierher, es dauert ja noch einen Moment bis ich hier den Rand mit der Pumpe aufgeblasen habe.“
„Das hätten Sie mir ja auch eher mitteilen können das Sie noch eine Person brauchen“, fauchte ich.
In dem Moment klingelt es und meine Freundin Sonja tauchte auf. „Hallo Leandrah, ich dachte mir, du hättest Appetit auf ein Spaghetti Eis und so ... oh, du hast Besuch“, sagte sie über meine Schulter linsend.
© alle Rechte vorbehalten 11.5..2015



DU erreichst mich unter der Nummer: 0900 5 99 37 50
(1.99€/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarif kann bis zu 3,00€/min sein - nur für Anrufer ab 18 Jahren).

 

- - -  Alles übertrieben bis ordinär  - - -  Machtposition der Ärztin- Material Fetisch - - -

Copyright © 2020 Leandrahs Telefonsex Rollenspiele. All rights reserved.
GetSimple CMS   getsimplethemes.ru